Komfort, Gepäckraum, Laufruhe, niedriger Kraftstoffverbrauch, längere Wartungsintervalle und alles weitere, was sich ein Kunde in einem für Touren konzipierten Motorrad wünscht. Erhältlich in zwei Versionen, die beide mit den absolut besten derzeit verfügbaren Technologien ausgestattet sind: vom Elektronik-Paket der MVCSC (MV Agusta Chassis Stability Control) bis zum MVICS 2.0 (Motor & Vehicle Integrated Control System) mit Schräglagen-Sensorik und dem ABS der neuesten Generation von Bosch. Im typischen MV-Agusta-Stil haben wir das elektronische EAS 2.0-Getriebe mit allen Motor-Mappings auch für dieses Touring-Bike übernommen. Die gesamte Innovation des Designs zeigt sich in den Details, beispielsweise in der LED-Beleuchtung, der farbigen Instrumententafel mit TFT-Technologie, der integrierten Bluetooth-Funktion, mit der bis zu 9 verschiedene Geräte gepaart werden können, der Wegfahrsperre, den zwei USB-Anschlüssen und zwei 12-V-Steckdosen. Die Lusso-Version (Luxus) steigert das technische Niveau der Turismo 800 mit elektronisch gesteuertem, semi-aktiven Fahrwerk serienmäßig sowie Heizgriffen, Hauptständer und eingebautem GPS-Sensor noch weiter.